Auf dem Podest der Horu Trophy 2019: Der CC Saas-Fee Gottsponer als Sieger und der CC Oberwallis mit dem Team Spider als Dritte

Zwei Gründe zum Feiern! Die 26. Horu Trophy ist mit den 76 Mannschaften eh eine organisatorische Leistung und immer eine Reise wert nach Zermatt. Zwei Teilnehmer der Oberwalliser Hallenmeisterschaft des CCO haben es bei der diesjährigen Horu Trophy auf die Siegertreppchen geschafft. Wir gratulieren von Herzen.

Auf Platz eins und als grosser Sieger der Horu Trophy schaffte es eine Mannschaft des CC Saas-Fee, nämlich Saas-Fee 2 - auch bekannt als Gletscherbüebo - mit den Spielern Ralph Gottsponer (Skip), Gerold Supersaxo, Sigmar Bumann und Marcel Bumann. Auf den dritten Rang schaffte es das CCO Team Spider mit den Spielern: Julius Imboden (Skip), Felix Previdoli, Tina Lötscher und Fritz Grogg.

Wir freuen uns bereits jetzt auf das Jahr 2020! Wer wird wohl nächstes Jahr die Trophäen heimnehmen?

Zurück