Aktuelles

curling club oberwallis - NOW ON INSTAGRAM!

Find news and facts about your favorite curling club

https://www.instagram.com/curlingcluboberwallis/?hl=de

Team Stern in Canada!

Die aufstrebende Mannschaft ist zur Zeit bei den GSOC Canadian Open. Die Meridian Canadian Open werden bereits das fünfte Mal durchgeführt mit 16 der Top-Herren-Teams und 16 der Top-Damen-Teams aus der ganzen Welt. Das erste Spiel gegen Robertson ist zwar verloren, kann aber das Team nicht aus der Ruhe bringen. Diese werden sich nun auf das nächste Spiel strategisch vorbereiten. Unser Präsident vom CCO ist live dabei und drückt bereits die Daumen für das Stern-Team.

Simplonadler 2019 geht an die Startlöcher!

Simplonadler 2019 geht an die Startlöcher!
Die Anmeldungen sind bereits im vollen Gange und das Turnier in der Organisations-Endphase. Das Turnier startet neu ab 11.00 Uhr am 12.01.2019.
Anbei der Ablauf sowie die weiteren Infos auf unserer Homepage: 

https://www.ccoberwallis.ch/turniere/2019--11-simplonadler-plauschturnier--januar?fbclid=IwAR39z833_zZ7nidfbLI1BzQ_Gbg01jCBRsTy7Oo6-qCrptQo1zMpj7e5pyQ

Frohe Weihnacht & Eis-Ferien

Der Weihnachtsmann und seine tapferen CCO-Elfen sind extrem beschäftigt in der nächsten Woche und müssen daher eine Curling-Pause einlegen vom 24.12. - 28.12.2018. Bitte achtet wegen der Eispflege, dass die Curlinghalle in dieser Zeit nicht genutzt werden kann. Für Plauschcurlings und Trainings ist die Halle ab dem 29.12.2018 wieder zugänglich. Die Hallen-Meisterschaft startet wieder ab dem 07. Januar 2019. Wir wünschen Euch von Herzen eine frohe uns besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das Jahr 2019.

Eure CCO - Weihnachtselfen ;)

Ein Tag mit Team Stern beim CCO!

Am 5. Dezember hatten die Junioren sowie Gäste eine schöne Begegnung mit dem Team Stern. Nach ein paar Aufwärm-Übungen wurden die Junioren angelernt für richtiges Sliding und praktischen Tipps zum Curling. Wir bedanken uns für den tollen Besuch in der Arena und die Zeit welche diese sich genommen haben für unseren Verein. Auf baldiges Wiedersehen...(FOTOS WALLISER BOTE)

Mixed Doubles - Turniertag ist fixiert!

Am 23. März 2019 findet das Double Mixed Event statt!

Nachdem ein Infotag in der Arena stattfand für 16 Duo-Teams, konnten alle Spieler die neuen Regeln erlernen und bereits testen auf dem Eis.

Präsident Romuald Rothenfluh erklärte tatkräftig die Regeln und wies darauf hin, das die zeitlichen Möglichkeiten für eine separate Meisterschaft der Mixed Doubles Variante in unserem jetzigen Meisterschaftskalender zeitlich nicht ausreicht. Eventuell wird dies in 2019 anhand der grossen Nachfrage integriert werden können.

Die Mannschaften werden daher gebeten untereinander Trainingsspiele zu organisieren an freien Wochentagen- oder Wochenend-Daten.

Es wird als Highlight jedoch ein Turniertag geben, wo alle Mannschaften erstmalig gegeneinander spielen können. Dieser wurde am 23. März 2019 fixiert. Einen zeitlichen Rahmen sowie Programm ist noch ausstehend und wird noch in den kommenden Wochen kommuniziert.

Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Der SIMPLON ADLER ruft! Das Turnier am 12. Januar 2019, wo Anfänger-Curler und Neu-Mannschaften sich finden können! 
Wer gerade erst mit Curling angefangen hat und noch ein paar gleichgesinnte Spieler finden möchte, hat hier die Möglichkeit mit 2 Probetrainings und einem Turniertag sich zu bewerben. Konditionen, Ablauf und Anmeldeformulare sind zu finden unter:
https://www.ccoberwallis.ch/…/2019--11-simplonadler-plausch…

oder auch alle Infos unter: 
http://www.simplonadler-plauschcurling.ch

CCO Interclub - Siders und Zermatt im Final

Die Vorrunden des Interclub Turniers sind beendet. Es geht nun ins Finale...
Infos und Berichterstattung auch vom RRO.

Artikel im RRO vom 18.11.2018:

In der 7. Runde der Interclub Meisterschaft kam es zu klaren Siegen von Leukerbad, dem CC Oberwallis und Siders. Sie qualifizierten sich zusammen mit Zermatt für die Finalrunde.

In seinem letzten Spiel der Vorrunde machte das Team des organisierenden CC Oberwallis gegen Saas-Fee schon im ersten End fast alles klar. Das von Skip Diana Kaufmann organisierte CCO-Team schrieb sensationelle sieben Steine und zog davon. Saas-Fee erholte sich nicht mehr vom Schock und verlor hoch. Die Qualifikation verpassten die Curler aus Sass-Fee um Skip Rolf Senn jedoch nicht im letzten Match, sondern am dritten Abend mit den zwei äusserst knappen und ärgerlichen Niederlagen gegen Siders und Leukerbad.

Siders mit Skip Fabrice Apothéloz zeigte gegen Zermatt seine ganze Klasse, gewann zweistellig und überholte die Zermatter noch. Mit acht Punkten und als Vierter schaffte Zermatt mit Skip Martin Schuler trotzdem noch die Qualifikation. Leukerbad mit Skip Amandus Allet gewann auch sein letztes Spiel gegen Grimentz und blieb verlustpunktlos an der Spitze der Tabelle.

Sehr umkämpft war die Partie zwischen Goms mit Skip Alwin Gemmet und Rhonesand. Goms führte von Beginn an. Rhonesand konnte auf 6:5 aufholen und Skip Kevin Wicht hatte mit seinem letzten Stein noch die grosse Chance, den einzigen, Shot liegenden gegnerischen roten Stein unter den drei gelben herauszuspielen und zu gewinnen. Dies gelang ihm jedoch nicht und verführte den gegnerischen Skip zu einer gewagten Pirouette auf dem Eis. Trotzdem blieb Rhonesand um 4 Ends und 5 Steine vor Goms auf dem 6. Rang.

Leukerbad, Oberwallis, Siders und Zermatt werden die Oberwalliser Gruppe am 23. Februar an den Finals in "iischer arena" in Brig gegen die besten vier Unterwalliser Teams vertreten.

Interclub Meisterschaft im Curling iischi arena Brig

Es bleibt spannend bis zum Schluss....

Am letzten Freitag 09.11.2018) wurden die Runden fünf und sechs der Vorrunde zur Interclub Meisterschaft der Gruppe Oberwallis in der Curlinghalle «iischi arena» in der Briger Geschina ausgetragen. Dabei konnten Leukerbad, neu mit Skip Amandus Allet und seinem Team, und Zermatt zweimal und Oberwallis und Sierre einmal gewinnen. Für die Ausmachung der vier Finalisten bleibt es spannend bis zum Schluss. Leukerbad ist mit 12 Punkten qualifiziert.

In der wichtigen Partie Zermatt gegen Oberwallis führte Zermatt nach drei Ends 5:0. Oberwallis mit Skip Diana Kaufmann kam nochmals auf 6:4 heran und hatte insofern Pech, dass der Zermatter Skip Martin Schuler mit seinem letzten Stein im 8. End ein Viererhaus verhindern und auf einen Punkt abstrafen konnte. Es bleibt also spannend bis zum Schluss, weil aus dem Quartett CCO, Zermatt, Sierre und Saas-Fee ein Team noch ausscheiden muss.

Die Tabelle zeigt nach sechs Runden den CC Leukerbad in Führung vor Oberwallis und Zermatt. Aktuell qualifiziert ist auch Sierre als Vierter. Nachfolgend die Resultate und die Zwischenrangliste.

Rang Mannschaft Punkte Ends Steine
1 CC Leukerbad
2 CC Oberwallis
3 CC Zermatt
4 CC Sierre
5 CC Saas-Fee
6 CC Rhonesand
7 CC Goms
8 CC Grimentz

Das Finalspiel findet am 23. Februar 2019 in «iischer arena» statt.

Sieg beim GSOC Tour Challenge Tier 2 mit Team Stern!

Der CCO gratuliert stolz dem Team Stern zum Sieg beim Grand Slam in Canada.
Nach 8 harten Ends konnte sich Team Stern gegen Team Yoshimura durchsetzen. Es darf gefeiert werden....